ISES 12

25. – 26. November 2022 in Marburg

ISES12-Logo

Call for Papers

Im November 2022 findet zum zwölften Mal die Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen (ISES 12) als Tagung der Gesellschaft für interdisziplinäre Spracherwerbsforschung und kindliche Sprachstörungen im deutschsprachigen Raum (GISKID e.V.) statt. Sie wird in Kooperation mit Christina Kauschke und der Arbeitsgruppe Klinische Linguistik der Phillips-Universität Marburg organisiert.

Als Keynote Speaker konnten bisher Thea Cameron-Faulkner (University of Manchester) und Daniel Holzinger (Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz) gewonnen werden.

Gemäß den Zielen der GISKID sind alle Fach- und Wissenschaftsdisziplinen, die sich mit dem (gestörten) Spracherwerb in Forschung, Diagnostik, Therapie und Förderung beschäftigen, eingeladen, Forschungsbeiträge (auch Work in progress-Arbeiten) zum ungestörten und gestörten Spracherwerb sowie zu neuen Ansätzen in Diagnostik, Therapie und Förderung einem interdisziplinären Forum vorzustellen und gemeinsam zu diskutieren. Als Präsentationsformen sind Arbeitsgruppen, freie Vorträge und Poster möglich. Passende Beiträge können bis zum 31. März 2022 eingereicht werden. Die Autor:innen erhalten bis Ende Mai 2022 eine Rückmeldung.

Nachwuchsförderung

Ebenso verfolgt die GISKID mit der ISES das Ziel, Nachwuchswissenschaftler*innen ein Forum für ihre Forschungs- und Qualifikationsarbeiten zu bieten. Sie sollen die Möglichkeit zu einer wissenschaftlichen Debatte sowie zum interdisziplinären Austausch erhalten. Erstmalig wird in diesem Jahr zur besonderen Stärkung des wissenschaftlichen Nachwuchses ein Posterpreis in Höhe von 500 € für das beste Poster ausgerufen.

Rund um die ISES 12

NWS2022-Logo

Nachwuchsschool 2022

Promovierende und Post-Docs sind herzlich eingeladen, im Vorfeld der ISES 12 an unserer 9. Interdisziplinären Nachwuchsschool „Sprachentwicklung und ihre Störungen“ teilzunehmen.

Marburg

Die Universitätsstadt Marburg liegt direkt an der Lahn im reizvollen Marburger Bergland. Mit dem Schloss, ihrer Historie und der wunderschönen Fachwerk-Altstadt ist sie nicht nur ein beliebtes Ziel vieler Besucher, sondern auch jährlich zahlreicher Studierender.

Kooperation mit der Philipps-Universität Marburg

Christina Kauschke und die Arbeitsgruppe Klinische Linguistik der Philipps-Universität Marburg unterstützen uns aktiv vor Ort bei der Organisation und Ausrichtung der ISES.

Wir bedanken uns bereits jetzt ganz herzlich für ihr Engagement!

Werden Sie Mitglied!

Unsere Ziele können wir nur gemeinsam erreichen! Unterstützen Sie die GISKID aktiv!