Blog

Wissenschaft
Stand der Delphi-Studie

Stand der Delphi-Studie

Die erste Erhebungswelle zur Definition und Terminologie von Sprachentwicklungsstörungen in den deutschsprachigen Ländern ist erfolgreich abgeschlossen. Marlen Niederberger hat, unterstützt durch Julia Spranger, die Daten dieser ersten Befragungsrunde ausgewertet und auf dieser Grundlage, gemeinsam mit den weiteren Mitgliedern der Steuerungsgruppe den Fragebogen für die zweite Erhebungswelle vorbereitet.
An der ersten Befragung haben sich 212 Sprachtherapeut*innen/Logopäd*innen, 142 Ärzt*innen, 40 (Sonder-)Pädagog*innen, 31 Linguist*innen/Sprechwissenschaftler*innen, 21 Psycholog*innen und 3 Neurowissenschaftler*innen aus den deutschsprachigen Ländern beteiligt.
Die Steuerungsgruppe, welche nun den offiziellen Titel DACH Konsortion SES trägt, bedankt sich bei allen Teilnehmenden für Ihre Mitarbeit. Der Fragebogen für die zweite Erhebungswelle wird nun programmiert, sodass Anfang September die zweite Erhebungswelle starten kann. Alle Personen, die an der ersten Welle teilgenommen haben, werden dann via Email angeschrieben und um erneute Teilnahme gebeten.

Neues aus Wissenschaft und Forschung

Neues aus Wissenschaft und Forschung

Wir freuen uns sehr, Ihnen ab jetzt in unserer neuen Rubrik „Neues aus Wissenschaft und Forschung“ vierteljährlich aktuelle Publikationen rund um das Thema Sprachentwicklungsstörungen vorstellen zu können. Die Beirät*innen der GISKID werden abwechselnd Artikel,...